Arbeitsrecht Anwalt

Sozietät für Arbeitsrecht in Stuttgart, Karlsruhe, Baden-Baden, München und Nürnberg.

Entschieden eintreten für Ihre Rechte – das ist unser Credo.
Interessen aufgreifen – Strategien entwickeln – durchsetzungsstark vertreten.

Wir sind Ihre erfahrenen Anwälte für Arbeitsrecht in Stuttgart, im Raum Karlsruhe und Baden-BadenMünchen und Nürnberg. In mittlerweile mehr als 1000 Fällen haben wir uns für die Rechte unserer Mandanten entschlossen eingesetzt.

Wenn Sie sich in Ihrem beruflichen Umfeld ungerecht behandelt fühlen, Konflikte entstanden sind oder Sie sich einer arbeitsrechtlichen Auseinandersetzung stellen müssen, sind wir an Ihrer Seite und sorgen für eine rasche und sachorientierte Lösung.

In scheinbar ausweglosen Situationen analysieren wir Ihre Situation exakt, entwickeln durchdachte Strategien und eröffnen Ihnen neue Perspektiven. Als Anwälte für Arbeitsrecht rücken wir Ihre Interessen in den Mittelpunkt und vertreten sie engagiert sowohl vorgerichtlich als auch gerichtlich.

Schwerpunkte des Arbeitsrecht sind:

  • Kündigungsschutz / Kündigungsschutzklage
  • Auflösungsvertrag / Abfindung
  • Mobbing
  • Abmahnung
  • Vergütung
  • Versetzung / Direktionsrecht
  • Urlaub
  • Befristung / Entfristung

Sie sollten wissen: Im Arbeitsrecht kommt es oft auf schnelles, aber zugleich planvolles Handeln an. Es gilt, zur Fristwahrung rasch tätig zu werden – aber mit einem kühlen Kopf. Zögern Sie also nicht, uns für ein Erstgespräch zu kontaktieren.

Wir analysieren Ihre Situation exakt, zeigen Ihnen Ihren Handlungsspielraum auf, schlagen eine durchdachte Strategie vor und setzen sie mit den richtigen Schritten zum richtigen Zeitpunkt verlässlich um. Aufgrund langjähriger Erfahrung in unserer Tätigkeit für Arbeitnehmer und Arbeitgeber können wir die Chancen und Risiken einer gerichtlichen Auseinandersetzung verlässlich einschätzen.

Unsere Anwaltskanzlei für Arbeitsrecht hat mehrere Standorte:

Arbeitsrecht Stuttgart, Baden-Baden, Karlsruhe

Überblick zum Arbeitsrecht vom Anwalt in Karlsruhe, Stuttgart, Baden-Baden, München und Nürnberg

Das Arbeitsrecht ist auf den Schutz von Arbeitnehmern ausgerichtet und regelt zudem das Engagement von Arbeitnehmervertretern. Es handelt sich dabei um ein eigenes Rechtsgebiet. Das Arbeitsrecht enthält folglich Regelungen für den Schutz von Arbeitnehmern, für die Arbeit von Gewerkschaften sowie von Betriebsräten. Vor diesem Hintergrund wird zwischen dem Individualarbeitsrecht und dem kollektiven Arbeitsrecht unterschieden.

Anwalt für Arbeitsrecht: Wichtige Regelungen im Arbeitsrecht

Arbeitszeit: Das Arbeitsrecht schützt Arbeitnehmer von einer Ausdehnung der vereinbarten Arbeitszeit und definiert die zulässige tägliche und wöchentliche Arbeitszeit.

Urlaub und Familienschutz: Es legt fest, dass bezahlte Auszeiten zu Erholungszwecken oder zur Wiederherstellung der Gesundheit garantiert werden. Darüber hinaus ist auch der Familienschutz, der Mutterschutz und die Elternzeit im Arbeitsrecht geregelt.

Ausbeutung – auch das wird durch Regelungen im Arbeitsrecht verhindert. So können Dumpinglöhne ausgeschlossen und Mindestlöhne durchgesetzt werden.

Kündigungsschutz: Durch das Arbeitsrecht sind Arbeitnehmer oft vor einer willkürlichen Entlassung geschützt. Dieses Recht ist im Kündigungsschutzgesetz (KSchG) geregelt.

Streikrecht und Interessenvertretung: Zudem wird im Tarifrecht und im Streikrecht die Arbeit von Gewerkschaften und überbetrieblichen Interessenvertretungen festgelegt.

Region Karlsruhe, Stuttgart, Baden-Baden, München und Nürnberg: Arbeitsrecht setzt auf Interessensausgleich

Was vielen Mandanten aus der Region Karlsruhe, Baden-Baden, Stuttgart, München und Nürnberg häufig nicht bewusst ist: Die wichtigsten Regelungen und Vereinbarungen im Arbeitsrecht lassen sich nicht durch einen Vertrag einschränken oder aufheben. Vielmehr ist dann das Vertragswerk ungültig.

Zwar gilt auch im Arbeitsrecht die Vertragsfreiheit. Doch nimmt es Rücksicht auf das asymmetrische Verhältnis zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern, in dem sich der Arbeitgeber allzu oft in einer stärkeren Position und der Arbeitnehmer in einem Abhängigkeitsverhältnis befindet.

Umso wichtiger ist es für Arbeitnehmer, sich im Zweifelsfalle juristischen Sachverstand einzuholen um zu erfahren, welche Rechte Ihnen eigentlich im konkreten Falle zustehen.

Arbeitgeber können durch die rechtzeitige Beratung eines Anwalts für Arbeitsrecht häufig Fehler vermeiden, die sie unter Umständen teuer zu stehen kommen.

Im Arbeitsrecht kommt es weniger auf Gewinnen oder Verlieren an. Es geht um einen Ausgleich von Interessen und um versiertes Verhandlungsgeschick, das es strategisch zu nutzen gilt.